Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke
Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke Bild © Kaleidos

Das Melodram - ein Hybrid aus Kunstlied und Rezitation - führt bis heute eher ein Schattendasein. Gut, dass sich das mehrfach ausgezeichnete "Duo Pianoworte" (Rezitation und Klavier) seit 24 Jahren für dieses faszinierende Genre einsetzt. Auf seiner inzwischen 14. CD präsentiert das Duo nun das Melodram des Schönberg-Schülers Viktor Ullmann und eine Weltersteinspielung von Anton Arensky.

Der junge Soldat Christoph Rilke von Langenau reitet mit seinen Kameraden nach Ungarn - dort soll er gegen die Türken kämpfen - im Jahr 1663. Seine Geschichte schreibt Rainer Maria Rilke 1899 innerhalb einer Nacht nieder. "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" wird in den folgenden Jahren - vor allem im Ersten und Zweiten Weltkrieg - zum Bestseller.

Audiobeitrag
Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Eine faszinierende Mischung aus Rezitation und Musik".

Ende des Audiobeitrags

Im Juli 1944 vertont Viktor Ullmann Rilkes Erzählung im Konzentrationslager Theresienstadt. Kurz vor seiner Deportation nach Auschwitz, wo Ullmann im Oktober 1944 ermordet wird. "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" vermittelt ein widersprüchliches Bild vom Krieg. Die Glorifizierung des Kriegshelden klingt dabei ebenso an wie die Schrecken und die Sinnlosigkeit des Krieges.

Neben Ullmanns Melodram findet man auf dieser CD auch eine Weltersteinspielung. Die "Drei Melodeclamationen" von Anton Arensky aus dem Jahr 1903 basieren auf "Gedichte in Prosa" vom russischen Dichter Ivan Turgenjew. Die Vertonung des heute nahezu unbekannten Komponisten Arensky ist noch fest verankert in der romantischen Gefühlswelt.

Fazit:

Das aufeinander eingespielte Duo "Pianoworte" interpretiert Ullmanns packendes Melodram mit gezügelter und dennoch elektrisierender Lebendigkeit. Die faszinierende Mischung aus Rezitation und Musik machen Helmut Thiele und Bernd-Christian Schulze deutlich hör- und spürbar.  

Weitere Informationen

Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Duo Pianoworte
Kaleidos / LC): 15981

Ende der weiteren Informationen

Vorgestellt von Elisabeth Hahn

Sendung: hr2-kultur, Klassikzeit, 02.08.2018, 11:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit