CD-Tipp - Gemello - Sabadus

Spätestens seit dem opulenten Kostümfilm "Farinelli“ von 1994 dürfte er vielen ein Begriff sein: Carlo Broschi, der unter seinem Künstlernamen Farinelli zu den besten Sängern der barocken Welt aufstieg. Befreundet war er mit einem der erfolgreichsten Librettisten seiner Zeit: Pietro Metastasio. Er hat zahlreiche Texte auch zu jenen Arien verfasst, mit denen Farinelli seine Zuhörer damals begeisterte. Als "Lieber Zwilling“ redeten sich die Freunde in ihren Briefen gern an – in italienisch: "Caro Gemello“. Genau so ist nun auch eine neue CD übertitelt, auf der der Countertenor Valer Sabadus dieser künstlerisch fruchtbaren Freundschaft nachspürt.

Die CD "Caro Gemello“ versammelt neun Arien, mit denen der Kastrat Farinelli und sein Lieblings-Librettist Pietro Metastasio zu barocken Zeiten Erfolge feierten. Countertenor Valer Sabadus schlüpft in Farinellis Rollen – das exzellente "Concerto Köln“ schafft den atmosphärischen Hintergrund dazu.

Fazit

Hochvirtuos, tief berührend: Countertenor Valer Sabadus spürt auf der CD "Caro gemello“ der Freundschaft zwischen dem Kastraten Farinelli und dem Librettisten Metastasio nach. Hörenswert.


hr2-Kulturfrühstück, 29.11.2017, 07:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit