Fazil Say: Troy Sonata

Fazil Say spielt Say – in seinem neuen Album sind alles Klavierkompositionen und Ersteinspielungen, und im Mittelpunkt steht da ein ganz neues Werk, die "Troja-Sonate". Das ist eine großangelegte zehnteilige Sonate und eine echte Bereicherung für die Klavierliteratur. Fazil Say hat sie im Auftrag der türkischen Stadt Ca‘nakkale komponiert und dort, wo sich die antike Stadt Troja befand, hat er sie im Sommer 2018 auch uraufgeführt.

Es geht um Troja, um Homers Epos und es geht um den trojanischen Krieg und natürlich auch den Krieg im Allgemeinen. Keine heile Welt mehr, das Ganze akzentuiert er mit Effekten, die an Gewehrsalven und Kanonendonner erinnern. Da reißt Fazil Say die Klaviersaiten an oder spielt mit präparierten Hämmern, nicht um der Effekte willen, sondern weil es einfach die passende Klangerzeugung ist.

Fazit

Das ist anspruchsvoll, gut zu hören und vor allem gut gespielt. Fazil Say ist einer, der etwas zu sagen hat – aber er lässt die Musik sprechen.

Troy Sonata
Fazil Say plays Say
Warner

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit