Philharmonic Five
Die fünf von der Filmmusikstelle: Philharmonic Five Bild © Dorn Music

Die Philharmonic Five, ein Streichquartett und ein Pianist, nehmen uns in hinreißenden Arrangements mit auf eine Reise durch Musik aus zwölf ganz unterschiedlichen Filmen. Teils mit originärer Filmmusik von John Williams oder Lalo Schifrin, teils mit klassischen Titeln von Dvorák bis Bizet.

Audiobeitrag
CD-Cover Philharmonic Five

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Großes Kino in kleiner Besetzung, ein echter Hinhörer!" Meinolf Bunsmann über die CD

Ende des Audiobeitrags

"Mission Possible" – so nennen die Philharmonic Five ihr neues Album. Der abgewandelte Titel des actiongeladenen Agententhrillers mit Schauspieler Tom Cruise lässt ahnen, wohin die musikalische Reise führt: Großes Kino in kleiner Besetzung. Zugegeben, ich war am Anfang skeptisch. Ein Streichquartett und ein Pianist spielen Filmmusik? Funktioniert das? Meine Antwort lautet uneingeschränkt: Ja! Auftrag erfüllt!

Die Philharmonic Five sind Weltklasse-Musiker. Deshalb klingen sie so perfekt. Die vier Streicher sind Mitglieder der Wiener Philharmoniker. Und Pianist Christian Hinterhuber ist ein Vollprofi-Kammermusiker. Seit 2012 spielt er im renommierten Wiener Altenberg Trio. Besonders reizvoll wird die Musik aber durch die grandiosen Arrangements von Geiger und Gründer Tibor Kovac.

Richtig ab geht es dann im letzten Stück der CD. Endlich kommt er, der Titel, auf den ich so lange gewartet habe: das Hauptthema aus "Mission Impossible" von Lalo Schifrin. Und der Clou: der brasilianische Schlagzeuger Matheus Jardim spielt mit.

Weitere Informationen

Philharmonic Five: Mission Possible

Bearbeitungen für Klavierquintett von Bizet, Dvorák, Prokofiev etc.
Sony Classical 88985473882

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Auch, wenn ich mir persönlich mehr Musik von Filmkomponisten wünschen würde: das Album "Mission possible" von den "Philharmonic Five" ist ein echter Hinhörer. Das ist Kammermusik auf höchstem Niveau in cleveren und mitreißenden Arrangements. Großes Kino – in kleiner aber feiner Besetzung!

Vorgestellt von Meinold Bunsmann

Sendung: hr2-kultur, Klassikzeit, 1.2.2018, 10:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit