Friedrich Gulda
Pianist Friedrich Gulda (1930-2000) Bild © Imago Images

Das Clavichord war Bachs Lieblingsinstrument. Private Aufnahmen mit Musik von Johann Sebastian Bach, die Gulda in den 70er Jahren am Clavichord anfertigte, hat das Label Berlin Classics nun auf einer CD veröffentlicht.

Audiobeitrag
Bach – Gulda – Clavichord – The Mono Tapes

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found KaiserGuldaBachNEU.mp3

Ende des Audiobeitrags

Der vor 18 Jahren gestorbene österreichische Pianist Friedrich Gulda war für seine Exzentrik bekannt. Neben klassischer Musik, vor allem der von Bach, Mozart und Beethoven, spielte er auch Jazz und Techno. Er trat mit Blockflöte auf und sogar im Adamskostüm. Seine Leidenschaft für das Clavichord hingegen, eine barocke Alternative zum Cembalo, war bislang nur wenigen bekannt. Private Aufnahmen mit Musik von Johann Sebastian Bach, die Gulda  in den 70er Jahren am Clavichord anfertigte, hat das Label Berlin Classics nun auf einer CD veröffentlicht. Sie trägt den schlichten Titel "Bach – Gulda – Clavichord – The Mono Tapes.

Guldas Spiel lebt auch hier von der gewohnten musikalischen Energie, die mit glasklarem Anschlag daherkommt, durch und durch transparent. Alles fließt, immer im Höchsttempo und mit rhythmischer Geradlinigkeit. Dazu kommt die Gleichzeitigkeit von Klarheit und Entrücktheit, die Guldas Bewunderer immer so fasziniert hat.

Weitere Informationen

Bach – Gulda – Clavichord – The Mono Tapes

Friedrich Gulda, Clavichord
Berlin Classics
0301063BC
LC 06203

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Die hier veröffentlichten Aufnahmen sind - allen aufnahmetechnischen Mängeln zum Trotz - eine Entdeckung selbst für gewiefte Gulda-Kenner. Das sind Bach-Séancen am Clavichord, die manchmal auch richtig lustig klingen.Es handelt sich um einen Spaß mit Tiefsinn, der den eigenen Klanghorizont erweitert. Und auch Guldas eigentlich doch schon so vertrautes Klavierspiel kann man nach dieser CD mit neuen Ohren hören.

Vorgestellt von Niels Kaiser

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit