Schumann Quartett Chiaroscuro

"Chiaroscuro" - der italienische Begriff aus der Malerei bedeutet so viel wie "Helldunkel" oder "Kontrast". Genau um solche Gegensätze geht es dem Schumann Quartett auf seiner neuen CD, die eben den Titel "Chiaroscuro" trägt. Die vier jungen Musiker lieben es, scheinbar unvereinbare Komponisten gegenüberzustellen. Auf ihrer neuen CD versammeln sie unter anderem Mozart, Philipp Glass, Anton Webern, Leoš Janáček und George Gershwin. Und diese skurrile Mischung geht auf.

Fazit

Das Schumann Quartett knüpft einen roten Faden zwischen den unterschiedlichen Komponisten und sorgt für vielfältige Hörgenüsse voller Kontraste.

Schumann Quartett Chiaroscuro
Schumann Quartett
Berlin Classics

Sendung: hr2-Kulturfrühstück, 14.06.2019, 9:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit