CD Isabelle van Keulen

Es gibt natürlich die Spezialisten, aber meist ist bei Musikern Vielseitigkeit gefragt: ob als Kammermusiker oder Solist mit Orchester, das Repertoire reicht von der Barockmusik bis in die Gegenwart. All das und noch ein wenig mehr hat Isabelle van Keulen zu bieten, denn sie bestreitet ihren Musikeralltag sowohl als Geigerin wie auch als Bratscherin. Gemeinsam mit der NDR-Radiophilharmonie hat sie nun die Gelegenheit gehabt, auf beiden Instrumenten zu glänzen: Das 1. Violinkonzert von Sergej Prokofjew und das Bratschenkonzert von William Walton sind auf dieser gerade erschienen CD zu hören.

Es gibt natürlich die Spezialisten, aber meist ist bei Musikern Vielseitigkeit gefragt: ob als Kammermusiker oder Solist mit Orchester, das Repertoire reicht von der Barockmusik bis in die Gegenwart. All das und noch ein wenig mehr hat Isabelle van Keulen zu bieten, denn sie bestreitet ihren Musikeralltag sowohl als Geigerin wie auch als Bratscherin. Gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie hat sie nun die Gelegenheit gehabt, auf beiden Instrumenten zu glänzen: Das 1. Violinkonzert von Sergej Prokofjew und das Bratschenkonzert von William Walton sind auf dieser gerade erschienen CD zu hören.

Geige und Bratsche unterscheiden sind auf den ersten Blick kaum, nur wenn man sie direkt nebeneinander hält sieht man, dass die Bratsche ein ganzes Stück größer ist. Violine und Viola – die Namen ihrer italienischen Herkunft zeigen, wie eng sie verwandt sind. Für Isabelle van Keulen, die beide gleichermaßen liebt, ergänzen sie sich gut: Die Violine darf „immer singen (und die erste Geige spielen)“, die Viola dagegen sorgt in der Mitte des Klangspektrums eher für die Farbe. Auf Isabelle van Keulens neuer CD ist aber zu hören, dass beide beides können - ihre Bratsche singt mit feinem Alt, immer nobel und höchst kultiviert, dass es eine Freude ist!  .

Fazit:

Zuletzt bekommt Isabelle van Keulens Geige dann noch Flügel: in Ralph Vaughan Williams poetischem Stück "The Lark Ascending", das Anfang der 1920er Jahre zwischen beiden Konzerten entstanden ist. Hier ist es Andrew Litton, der mit der NDR Radiophilharmonie der auffahrenden Lerche die nötige Luft unter die Flügel gibt. Eine CD zum Abheben …

Sergei Prokofiev: Violin Concerto No. 1
William Walton: Viola Concerto
Ralph Vaughan Williams: The Lark Ascending

Isabelle van Keulen, Violine und Viola
NDR Radiophilharmonie / Andrew Manze – Keri-Lynn Wilson – Andrew Litton
Label Challenge Classics
Labelcode (LC) LC 00950
Bestell-Nummer CC72793

hr2-Kulturfrühstück, 02.01.2019, 06:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit