Leonard Bernstein arbeitet 1945 an einer neuen Partitur in seiner West-Side-Wohnung in New York.
Leonard Bernstein arbeitet 1945 an einer neuen Partitur in seiner West-Side-Wohnung in New York. Bild © picture-alliance/dpa

Als Pianist so genial wie als Komponist und Dirigent. Leonard Bernstein – der Vielseitige – als Solist, Kammermusiker, mit Orchester und als Liedbegleiter. Gleich 11 CDs geben einen Überblick über ein Vierteljahrhundert Pianistenkarriere.

Audiobeitrag
Leonard Bernstein The Pianist

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Leonard Bernstein: The Pianist

Ende des Audiobeitrags

Am liebsten hat er Musik mit anderen Musikern gemacht. Nur auf einer von 11 CDs sitzt Bernstein ganz allein am Klavier. Die anderen Aufnahmen zeigen ihn als Solisten in Klavierkonzerten von Mozart, Beethoven, Ravel und Schostakowitsch. Oder als Liedbegleiter von Christa Ludwig oder Dietrich Fischer-Dieskau. Und als Kammermusiker mit dem Juilliard Quartett.

Tondokumente vom Ende der 1940er bis Anfang der 1970er Jahre

Besonders schön an dieser Edition ist, dass alle elf CD-Hüllen die Cover und Rückseiten der originalen LPs tragen. So kann man auch auch visuell eine Zeitreise machen, und Bernsteins Karriere ein Vierteljahrhundert begleiten.

Weitere Informationen

Leonard Bernstein - The Pianist Interpret

Piano Concertos – Solo Works - Songs
Sony Classical 11 CDs
88985483792 (1-11)

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Eine CD-Edition, die die vielen Facetten der Pianisten Leonard Bernstein zeigt. Und ein sehr gelungenes Geschenk zum hundertsten Geburtstag!

Vorgestellt von Meinolf Bunsmann

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 20.08.2018, 06:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit