Cover Mozart - Symphonies Nos. 39, 40, 41
Cover Mozart - Symphonies Nos. 39, 40, 41 Bild © Alpha Classics

Mozart reloaded: Das Label alpha-classics veröffentlicht erneut Mozarts letzte drei Sinfonien, gespielt von Anima Eterna unter Jos van Immerseel in einer Aufnahme von 2001/2002. Und die kann sich immer noch hören lassen!

Audiobeitrag
Cover Mozart - Symphonies Nos. 39, 40, 41

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Meinolf Bunsmann über diese legendäre Mozart-Einspielung

Ende des Audiobeitrags

Mozarts drei letzte Sinfonien und sein Fagottkonzert mit Anima Eterna und Jos van Immerseel haben immer noch Referenzstatus. Die Musik fließt frei, voller Vitalität. Die musikalische Struktur kommt klar zum Vorschein, man kann genau nachvollziehen, wie Mozart die Stimmen im Orchester führt. Immerseel nimmt zwar zügige Tempi, die Musik klingt aber nicht gehetzt, sondern natürlich leicht.

Weitere Informationen

Mozart - Symphonies Nos. 39, 40, 41

Bassoon Concerto
Anima Eterna
Jane Gower (Fagott)
Jos van Immerseel (Ltg)
Alpha Classics
LC 00516

Ende der weiteren Informationen

Fazit

Auch nach 16 bis 17 Jahren können sich Anima Eterna und Jos van Immerseel mit ihren Mozart-Aufnahmen auf dem Plattenmarkt behaupten. Ein Mindesthaltbarkeitsdatum gibt es für diese Einspielungen nicht!

Vorgestellt von Meinolf Bunsmann

Sendung: hr2-kultur, hr2-Kulturfrühstück, 07.08.2018, 06:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit