David Aaron Carpenter
Einer besten Bratschisten unserer Zeit: David Aaron Carpenter Bild © Ali Khan

Wenn man etwas über die Person David Aaron Carpenter erfahren will, dann geht es oft erst einmal ums Geld. Der junge Amerikaner handelt mit Kunst und wertvollen Instrumenten und hat es dabei zu großen Reichtum gebracht. Doch in erster Linie geht es Carpenter um die Musik – genau genommen um seine Bratsche. Auf seiner neuen CD „Motherland“ überrascht er mal wieder mit einer gewagten Transkription.

Audiobeitrag
David Aaron Carpenter: Motherland

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Was Carpenter hier leistet, ist wirklich beeindruckend!"

Ende des Audiobeitrags

Als sich David Aaron Carpenter 2016 mit einer Einspielung von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ präsentierte – in einer Fassung für Viola -, da war klar, dass es sich hier um einen großartigen Bratschisten handeln muss. Auch auf seiner neuen CD „Motherland“ wagt er sich an ein großes Projekt: Das Cello-Konzert von Antonín Dvorák. Hat man sich in diese andere Klangwelt erst mal reingehört, so ist man begeistert von Carpenters energetischem und einnehmenden Spiel.

Gemeinsam mit dem London Philharmonic Orchestra spielt Carpenter neben Dvoráks Cello-Konzert auch die Bratschenkonzerte von Béla Bartók und William Walton. Der ukrainische Komponist Alexey Shor ist auf dieser Doppel-CD gleich mehrfach vertreten (was nicht unbedingt ein Pluspunkt ist).

Gemeinsam haben alle Kompositionen ihre mehr oder weniger offensichtliche Verbundenheit mit der Heimat des jeweiligen Komponisten.

Fazit

"Der heißeste Bratscher des 21. Jahrhunderts" - warum gerade dieses Zitat aus dem Arts Journal die Startseite von Carpenters Homepage zieren muss, bleibt ein Rätsel. Denn Carpenter muss sich nun wirklich nicht hinter seinem Äußeren verstecken oder sich als glamouröser Star präsentieren. Selbstbewusst und auf hohem Niveau beweist er auf dieser CD, dass er zu den besten Solo-Bratschisten seiner Generation gehört.

Vorgestellt von Elisabeth Hahn

Sendung: hr2-kultur, Klassikzeit, 6.7.2018, 10:30

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit