CD-Tipp - Ragna Schirmer - Madame Schumann

Mit ihrem neuen Album gibt die Weltklassepianistin Ragna Schirmer einen musikalischen Einblick in das bewegte Konzertleben von "Madame Schumann".

Ragna Schirmer hat für ihr aktuelles Album mehr als 1300 Programmzettel von Clara Schumann durchforstet. Zwei der Programme kann man auf dieser Aufnahme hören: Eine Kammermusik-Matiné aus dem Jahr 1847 mit Werken von Clara und Robert Schumann sowie Fanny Hensel; außerdem ein Solorezital, das Clara 1872 in England aufgeführt hat, u.a. mit Werken von Beethoven, Händel, Scarlatti und Robert Schumann.

Die Kunst der Improvisation

Auf dieser CD wird eine Konzertpraxis wieder lebendig, die heute leider kaum noch üblich ist, denn einige Kompositionen verbindet Schirmer durch improvisatorische Überleitungen nach dem Vorbild von Clara Schumann und ihrem Vater Friedrich Wieck.

Fazit

"Madame Schumann" ist ein durch und durch gelungenes Konzeptalbum, das eine authentische Perspektive auf das bewegte Konzertleben von Clara Schumann wirft. Mit geschmeidigem Ton, gesanglichem Feingefühl und technischer Brillanz macht Schirmer ihrem Vorbild zum 200. Geburtstag alle Ehre.

Madame Schumann
Ragna Schirmer (Klavier)
Berlin Classics

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 13.9.2019, 6:50 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit