Roberto Prosseda: Mozart Piano Sonatas

Die Vollendung der Vollendung! Der italienische Pianist Roberto Prosseda komplettiert mit seinem neuen Doppelalbum die Gesamtaufnahme der Klaviersonaten Mozarts. Wieder setzt das Ergebnis Maßstäbe.

Schon mit den ersten beiden Doppelalben hat Roberto Prosseda gezeigt, dass er Mozarts Sprache spricht. Jetzt widmet er sich den sechs Klaviersonaten, die Mozart zwischen 1782 und 1789 komponiert hat. Und gibt als Zugabe noch die c-Moll Fantasie und einen unvollendeten Sonatensatz in g-Moll. Neben aller Filigranität legt Prosseda auch die dramatischen, dunklen Seiten Mozarts offen. Sein Begleiter ist wieder derselbe herrlich klingende Fazioli Flügel der ersten beiden Doppelalben.

Fazit

Eigentlich schade, dass Prossedas Gesamteinspielung der Sonaten Mozarts jetzt vollendet ist. Aber es warten ja noch mehr Klavierwerke Mozarts auf ihn: Variationen, Fantasien und andere Juwelen. Auch die wird Prosseda zum Funkeln bringen!

Roberto Prosseda
Mozart Piano Sonatas 13-18
Decca

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit