Das Cover von "Meridiane NORD" von Sjaella

Die einen sammeln Briefmarken, die anderen Lieder: Letzteres trifft jedenfalls auf die sechs Frauen von Sjaella zu, einem jungen A cappella-Ensemble aus Leipzig. Mittlerweile hat das Sextett die unterschiedlichsten Volkslieder aus verschiedenen Ländern zusammengetragen, jetzt planen Sjaella, mit ihrem Label Raumklang unter dem Titel Meridiane eine  ganze CD-Kollektion herauszugeben, die musikalisch durch verschiedene geographische Räume führt. Den Anfang macht das Album Meridian NORD.

Schlicht faszinierend

Meridian NORD ist geprägt von der Schlichtheit nordischer Lieder. Eingängige Melodien und mystisch anmutende Sprachen, all das setzen Sjaella stilsicher und staunenswert in Szene: Immer neue Muster flechten die Sjaellas mit ihren sechs beweglichen und schlanken Stimmen, kunstvolle Arrangements, teilweise von skandinavischen Komponisten, teilweise von Sjaella selbst.

Fazit

Auf ihrer Reise durch den Norden bewegen sich die jungen Frauen geschickt zwischen hoher polyphoner Vokalkunst und Folklore. Abwechslungsreich und uneitel – genau das macht  Meridiane NORD zu einem A cappella-Album vom Feinsten. Im besten Sinne sagenhaft!

Meridiane NORD
Sjaella
Raumklang

hr2-Kulturfrühstück, 26.11.2017, 06:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit