Robert Schumann Concertant

Er zählt eher zu den Geheimtipps der Klassikszene: Matthias Kirschnereit punktet jenseits von Effekthascherei lieber mit fundiertem Wissen und spannenden Programmkonzepten. Für die holt er gern vergessene oder verdrängte Kompositionen aus dem Schatten hervor, um sie wieder ins rechte Licht zu stellen. Auf seiner neuen CD "Robert Schumann Concertant" sind es Werke seines "Herzenskomponisten", die kaum aufgeführt werden – oder ursprünglich für andere Instrumente komponiert wurden. Diese Konzertstücke stellt Kirschnereit in Bezug zu dem meistgespielten Klavierkonzert in a-Moll von Schumann.

Fazit

Matthias Kirschnereit hält sich genau an Schumanns Metronom-Vorgaben. So sorgt er auf seiner neuen Aufnahme für manche gelungene Überraschung.

Robert Schumann Concertant
Matthias Kirschnereit, Konzerthausorchester Berlin, Jan Willem de Vriend
Berlin Classics

Sendung: hr2-Kulturfrühstück, 12.06.2019, 9.30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit