Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Johannes Brahms: Aus “Ungarische Tänze”, WoO 1 (Martin Fröst, Klarinette; Australian Chamber Orchestra: Richard Tognetti); Georg Philipp Telemann: Violinkonzert A-Dur, TWV 51:A4 (L’Orfeo Barockorchester, Violine und Leitung: Elizabeth Wallfisch); Wladyslaw Szpilman: Paraphrase über ein eigenes Thema (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: John Axelrod); Christoph Graupner: Sonata canonica g-Moll, GWV 216 (Maurice Steger, Blockflöte; Rodney Prada, Viola da gamba; Markus Bernhard, Violone; Ars Musica Zürich); Ástor Piazzolla: ”Fuga y Misterioso” (Jacques Ammon, Klavier; Artemis Quartet); Josef Mysliveček: Sinfonie C-Dur, EvaM 10:C14 (Concerto Köln: Werner Ehrhardt)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit