Aus Lissabon

O Bando de Surunyo
Leitung: Hugo Sanches

"Alegram-se os céus e a terra baila" (Freut euch, der Himmel und die Erde tanzen) - ein Konzert mit barocker Weihnachtsmusik aus Portugal

1. Chacona sobre Zuguambe / A minino tam bonitio
cançoneta (villancico) de negro a 5
2. Olá Barqueiros
Cançoneta de Natal a 8
3. Y le le le, y samba
cançoneta (villancico) de negro a 7
4. Dexad al niño que llore
tono ao divino a 5
5. Olas, olas
cançoneta sobre a Mangalaça a 8
6. Plimo, plimo que gritá?
cançoneta (villancico) de negro a 8
7. Salia Flora a coger flores
romance a 4
8. Desbiar, desbiar
villancico (ensalada) de galego a 8
9. Meu menino pois sois bonitinho / Ai dina, dina, dana
Cançoneta de Natal a 7

Das Programm besteht ausschließlich aus Musik, die in Portugal und von Portugiesen geschrieben wurde, vor allem von den Meistern des Klosters von Santa Cruz in Coimbra während der ersten Jahre der Herrschaft von Johann IV. von Portugal (ca. 1640-50). Gesungen in einheimischen Sprachen (Portugiesisch, Kastilianisch, Galizisch und in der stilisierten Sprache afrikanischer Sklaven und Freigelassener, die im 17. Jahrhundert in Portugal lebten) werden besinnliche und feierliche Werke zu hören sein, die ausdrücklich für Weihnachten komponiert wurden.

(Übertragung aus der Kirche des Klosters São Pedro de Alcântara)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit