Miles Davis: Kind Of Blue

“That Old Black Magic“ – oder doch alles blau? - Kleine Farbenlehre des Jazz | Teil 3

Der Jazz kennt “blue notes“. Trotz des "Blau“ im Namen markieren diese “blue notes“ aber eigentlich eher etwas von seiner „schwarzen“ Färbung. Blau, das Schwarz markiert? - Nicht die einzige "Farb-Verwirrung", die es aufzulösen gilt.Im Unterschied zu schwarzem Jazz spricht man gelegentlich auch von weißem Jazz – und damit ist dann nicht unbedingt die Hautfarbe des Akteurs gemeint. Jede Menge unsinnig erscheinende, dennoch höchst (hinter-)sinnige Farbzuordnungen sind also anzutreffen. Und wenn es um einschlägige Song-Titel im Jazz geht, dann wird die Farbpalette richtig bunt. Oder was bedeutet “Blue In Green“? – Ein schillerndes Genre also.

“Black, Brown And Beige“ hieß 1943 eine großangelegte Suite von Duke Ellington, die seiner Ansicht nach eine “klangliche Parallele zur Geschichte des amerikanischen Negers“ darstellen sollte (Ellington benutzt da tatsächlich das Wort “negro“). Die Geschichte der Farbigen verlief real allerdings ziemlich schwarz – im Sinne von finster, stellenweise sogar blutrot. Auch eine nur kursorisch operierende  “kleine Farbenlehre des Jazz“ kommt nicht daran vorbei, den Rassismus gegen schwarze Musiker zu thematisieren und das einstige Black Movement im Jazz zu spiegeln. Bis Wynton Marsalis sein “Multicolored Blue“ aufnehmen konnte und der Jazz insgesamt zu einer nicht nur musikalisch einträchtigen Vielfarbigkeit gelangen konnte, sollte es noch lange dauern. Im Grunde ein ganzes Jahrhundert. Was nicht heißt, dass sich der Streit um (Haut-)Farben im Jazz gänzlich erledigt hätte.

Die ganze Angelegenheit schimmert farblich indifferent: “Kind Of Blue“ eben! – Wenn blau plötzlich doch eher schwarz ist, und schwarz plötzlich weiß oder pink oder rosa. Welche Farben hat der Jazz noch? Guenter Hottmann streift durchs Dickicht und versucht, Antworten zu geben.

Am Mikrofon Guenter Hottmann

Hier die playlists zu den 3 Folgen: "Kleine Farbenlehre des Jazz" [PDF - 163kb]

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit