Heute mit: Shelly Manne & His Men: Shelly Manne & His Men play Peter Gunn + Son Of Gunn!! | American Jazz Classics 99012

Jazz mit Pistole! – Aber trotzdem ein eindeutiges Indiz dafür, dass sich der Jazz Anfang der 60er-Jahre in den USA auf dem Weg zu gesellschaftlicher Akzeptanz befand. Als 1958 die TV-Krimiserie “Peter Gunn“ anlief, war es der Schlagzeuger Shelly Manne – zusammen mit einigen anderen Stars des “”Westcoast Jazz” – der die Musik dazu machte – mit Kompositionen von Henry Mancini. Mindestens die Titel-Melodie von dieser ersten Krimi-Serie überhaupt, die einen eigenen Soundtrack bekam, ist noch heute in aller Ohren. – Fernsehen, Krimi und Jazz, eine solche Trias ist heute eher etwas aus dunkler Vergangenheit.

Musik: Matthias Spindler | Am Mikrofon: Jesko von Schwichow

****************

Recording-Sessions, die die Welt, mindestens die Jazz-Welt, bewegt haben und noch immer bewegen. Die neue Sendung Jazz Classics präsentiert unvergessene Meilensteine der Musik-Geschichte. Und wenn sie schon vergessen sind, dann sorgen wir für deren Reanimation. Ab und an drücken wir also die Refresh-Taste.

Dabei liefert die Sendung Jazz Classics auch den Kontext: Geschichten über die agierenden Musiker*Innen, die Entstehungsbedingungen der Produktion und welchen Stellenwert diese im Laufe der Karriere der Künstler*Innen hatte. Hier und da ein bisschen Rezeptionshistorie war noch nie verkehrt, um Musik, die man hört, auch zu begreifen. Jazz ist mehr als nur eine klingende Tapete.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit