Konzert Echoes of Swing

Programm
jazzfestival-hotel
Frankfurt am Main
Lindner Hotel Main Plaza
Walther-von-Cronberg-Platz 1
60594 Frankfurt am Main

Zum After-Hours-Konzert mit Echoes of Swing in der stilechten Kulisse von Harry's New York Bar laden wir am Samstag ab 23 Uhr ins Hotel Lindner, das die Künstler des Festivals beherbergt.

Colin T. Dawson | Trumpet & Vocals
Chris Hopkins | Altosaxophon
Bernd Lhotzky | Piano
Oliver Mewes | Schlagzeug

Von dem Gedanken, dass die Geschichte linear verläuft, haben wir uns spätestens seit Donald Trump verabschieden müssen. Auch die Jazzhistorie ist kein Zeitstrahl, auf dem sich die Musik kontinuierlich vom Einfachen zum Kunstvolleren entwickelt hätte. Genies wie Louis Armstrong, Art Tatum oder Django Reinhardt überstrahlen noch heute alle ihre Nachahmer und hinter den aufnahmetechnisch bedingten Grauschleiern früher Aufnahmen verbergen sich zahlreiche zeitlose Kunstwerke. Die Echoes of Swing haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Faszination des swingenden Jazz in die Gegenwart zu tragen. Seit nunmehr fast 20 Jahren hat das Quartett seine Art der historischen Aufführungspraxis immer mehr verfeinert und auf ein Level gebracht, das sich mit den Besten anderer Jazzstile messen kann. Dafür sprechen der Preis der deutschen Schallplattenkritik und internationale Auszeichnungen wie der Prix de L'Académie du Jazz oder der Grand Prix du Disque de Jazz.

Dank virtuoser Beherrschung von Harlem Stride und anderer Pianostile, macht Bernd Lhotzky den fehlenden Kontrabass vergessen. Zusammen mit Schlagzeuger Oliver Mewes bildet er eine so transparente wie kraftvolle Rhythmusgruppe für Trompeter Colin T. Dawson und Saxofonist Chris Hopkins. Mit exquisiten Arrangements und feinnervigem Zusammenspiel erweckt die wendige Truppe Musik von Bix bis Bop und von Getz bis Gershwin zu neuem Leben. Doch die Echoes of Swing heben nicht nur verborgene Schätze, sondern sie schreiben auch mit am Fortbestand des swingenden Jazz als zeitlosem Stil. Dass es dabei nicht akademisch ernst zugeht, sondern mit der angemessenen Prise Humor und lässigen Entertainments, versteht sich von selbst.

Eintritt frei!

Kulturlunch 18/19 - Wolfram Koch
Tamara Stefanovich
Disput & Dumka
Grafik Swing
Gianluigi Trovesi
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit