Das Europa Open Air gehört zu den Höhepunkten im Frankfurter Musikleben. Mehr als 20.000 Besucher ließen sich 2019 vom hr-Sinfonieorchester beim sommerlichen Konzertabend am Ufer des Mains begeistern. Im Rahmen der Europa-Kulturtage stand in diesem Jahr das Programm anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Euro ganz im Zeichen Europas und der europäischen Kultur.

Weitere Informationen

Das Europa Open Air im Internet

Video-Livestreams am 22. August 2019 ab 20 Uhr an dieser Stelle, im YouTube-Kanal des Orchesters und auf www.facebook.com/hr2kultur.

Ende der weiteren Informationen
Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Unter Leitung des Musikdirektors des Brüsseler Théâtre Royal de la Monnaie werden Werke von europäischen Weltbürgern präsentiert. Das eindrucksvolle Finale bildet der Schlusssatz aus Beethovens neunter Sinfonie, mit dem heute auch als "Europa-Hymne" bekannten Chorfinale "Freude schöner Götterfunken".

Alice Sara Ott, Klavier
Julia Kleiter, Sopran
Nora Gubisch, Mezzosopran
Francesco Demuro, Tenor
Attilio Glaser, Tenor
Paul Gay, Bariton

Choeur de la Monnaie
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Alain Altinoglu

Händel: "Halleluja" aus dem "Messias"
Liszt: Totentanz für Klavier und Orchester
Beethoven: Schlusssatz mit "Ode an die Freude" aus der 9. Sinfonie

(Übertragung von der Weseler Werft in Frankfurt)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit