Zwei Tage Mozart pur - das ist das Motto des renommierten Mozart-Fests "toujours Mozart & jedermann" im Offenbacher Büsingpalais. Die Annäherung an das Genie vollzieht sich rein musikalisch mit Hammerflügel, Glasharmonika oder aber als Puppenspiel und auf der Leinwand.

Die Initiatoren dieses heiteren Geburtstagsfestes - Dr. Ralph Philipp Ziegler und Wolfgang Antesberger - sprechen über das, was sie persönlich mit Mozart verbindet, was das Publikum erwartet und nehmen uns backstage mit. Und dazu gibt es natürlich jede Menge Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Veranstaltungen finden am 3. und 4. Februar im Büsing Palais in Offenbach statt.

Johann Anton André (* 6. Oktober 1775; † 6. April 1842)
Johann Anton André (* 6. Oktober 1775; † 6. April 1842) Bild © commons.wikimedia.org

Auf musikalischer Spurensuche: Johann Anton André
Um die Wende zum 19. Jahrhundert war Offenbach als "Gartenvorstadt" Frankfurts beliebt und besaß ein blühendes Kulturleben, zu dem auch die Familie André gehörte. Ihr Musikverlag war zu jener Zeit einer der bedeutendsten seiner Art und weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Es war vor allem Johann Anton André, der viel für die europäische Musikgeschichte bewegt hat. Adelheid Kleine erinnert an den Verleger und Komponisten.

Staatstheater Darmstadt, Großer Saal
Staatstheater Darmstadt, Großer Saal Bild © commons.wikimedia.org

Italienische Opernrarität in Darmstadt
Nur selten kommt die Oper "Simon Boccanegra" von Guiseppe Verdi auf die Bühne, in der es um Macht, Ränkespiele und Schicksalsschläge geht. Das Werk erzählt von dem gleichnamigen Korsaren, der Genua von den Piraten befreite und in Verdis Stück zum ersten Dogen gewählt werden soll. Ursula Böhmer hat hinter die Kulissen geschaut.
Premiere ist am 27. Januar 2018 im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt.

Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Nachrichten
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit