Heute steht das Violoncello im Mittelpunkt.

Kammerkonzert in Erbach

Weitere Informationen

Kammerkonzert in Erbach

Das Konzert findet am 18. Februar um 17:00 Uhr in der Werner Borchers Halle Erbach statt.

Ende der weiteren Informationen
Erbach - Schloss
Erbach - Schloss Bild © hr

Zwischen Duo und Quartett bewegt sich das Kammerkonzert des hr-Sinfonierochesters am 18. Februar in Erbach. Das "Duo mit zwei obligaten Augengläsern" von Ludwig van Beethoven wird von zwei kammermusikalischen Schwergewichten für Klavier und Streicher umrahmt: Joseph Haydns G-Dur-Klaviertrio und Johannes Brahms’ hochromantischem Klavierquartett g-Moll. Mariane Vignand, Stefanie Pfaffenzeller, Ulrich Horn und Nami Ejiri werden das Programm spielen.

Wir vom Orchester - Das Violoncello

Audiobeitrag
Mann spielt Cello

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Wir vom Orchester - Das Violoncello

Ende des Audiobeitrags

Beim Kammerkonzert in Erbach ist es vertreten, auch solistisch ist es im "Treffpunkt hr-Sinfonieorchester" zu hören. Und das Violoncello stellt sich in der Reihe „Wir vom Orchester“ selbst vor. Sprecher ist Jochen Nix.

Die Musiken

R. Strauss Rosenkavalier-Suite (Andris Nelsons)
Beethoven Duo für Viola und Violoncello mit obligaten Augengläsern, Allegro (Stefanie Pfaffenzeller, Viola / Ulrich Horn, Violoncello)
Dvorák Cellokonzert h-Moll op. 104 (Gautier Capuçon / Paavo Järvi)
Turina Danzas fantásticas (John Axelrod)

Sendung: hr2-kultur, Treffpunkt hr-Sinfonieorchester, 17.02.2018, 10:04 Uhr

Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Kulturtipps - Heute in Hessen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit