Frau bequem im Sessel sitzt und Podcasts über das Handy hört

Radio bietet Gutes zur gewohnten Zeit. Podcasts liefern gutes Radio zur selbstgewählten, eigenen Zeit. So wie Sie eben Zeit haben. Diese "Audio on Demand"-Möglichkeit der Podcasts nutzen immer mehr Menschen, zumeist über ihr Smartphone. hr2-Podcast-Experte Johannes Sassenroth liefert einen Überblick:

Insgesamt hat sich der Podcastmarkt in den letzten Monaten stark vergrößert: Neben den vielen Podcasts der ARD gibt es auch Angebote anderer Medienhäuser, Firmen oder Privatpersonen. Ohne guten Überblick findet man kaum hörenswerte Formate in diesem Überangebot. Johannes Sassenroth beginnt mit Empfehlungen aus dem Genre, das den Podcast-Hype erst ausgelöst hat.

Die heutigen Podcast-Empfehlungen "Der Anhalter" und "Tod eines Stasiagenten" finden Sie in der Audiothek App der ARD – "Caliphate" und "Serial" überall, wo es Podcasts gibt. Zum Beispiel über Itunes oder eine der vielen kostenlosen Podcast-Apps für ihr Smartphone.

Hier geht es direkt zur Doku-Serie "Der Anhalter" (Seite des WDR)

Hier geht es direkt zur Feature-Serie "Tod eines Stasi-Agenten" (Seite des WDR)

hr2-Kulturfrühstück, 07.11.2018, 8:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit