Birte Schnöink bei der Aufnahme zum Hörspiel "Verstand und Gefühl"

Die Welt steckt voller Klänge und Geräusche. Unsere Ohren helfen, sie zu entschlüsseln. Von morgens bis abends sind sie damit beschäftigt, Entfernungen zu berechnen, Gefahren einzuordnen, Worte durchzulassen oder auch Türen in fremde Welten zu öffnen, zum Beispiel beim Geschichtenhören.

"Der Junge aus der letzten Reihe" von Onjali Q. Raúf (Hörcompany, 4 CDs), humorvoll und einfühlsam gelesen von Birte Schnöink, wurde zum besten Kinder- und Jugendhörbuch 2020 gekürt und mit dem "Hörbuch-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden" ausgezeichnet. Die berührende wie turbulente Schul- und Freundschaftsgeschichte rund um einen Jungen, der auf der Flucht seine Eltern verlor, zeigt, dass auch schon Kinder die Macht haben, die Welt ein klein wenig zum Besseren zu verändern. Auf der Lauschinsel gibt’s einen Ausschnitt aus dem Sieger-Hörbuch und der Preisverleihung sowie einen Ausflug durch unseren Gehörgang mit Antworten auf die Fragen, warum unsere Ohren wahre Wunderwerke sind, weshalb wir zwei davon haben und wieso sie auch mal eine Pause brauchen.

Foto: Birte Schnöink

Sendung: hr2-kultur, "Lauschinsel", 11.07.21, 08:04 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit