Eine Frau betrachtet ein Stillleben mit Apfelschale von August Macke

Viele Museen haben die Zeit des Lockdowns genutzt, um ihre Häuser wenigstens virtuell zu öffnen. hr2-Kritikerin Stefanie Blumenbecker stellt zwei gelungene Beispiele vor: Im Museum Wiesbaden führt Kustos Roman Zieglgänsberger beredt durch die Macke-Ausstellung, und im Brüder-Grimm-Haus in Steinau an der Straße lässt sich die bereits wieder abgebaute Ausstellung zu dem Impressionisten Robert Sterl in 3D nachvollziehen.

Kuratorenführung im Museum Wiesbaden am 4. Februar, um 18 Uhr: museum-wiesbaden.de/macke
Brüder-Grimm-Haus, Steinau an der Straße: www.brueder-grimm-haus.de (3D-Rundgänge in der rechten Spalte)

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 03.02.2021, 7:42 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit