hr2-Kulturgespräch

Die schweizerische Schriftstellerin Anaïs Meier schreibt über die Absurditäten der Schweiz. Sie wird dafür in Kassel mit dem Förderpreis Komische Literatur ausgezeichnet, weil sie Komisches auf hohem Niveau schreibt und - so die Jury - literarisch weiter von sich reden machen wird. Gleichzeitig mit dem Preis an sie, bekommt Helge Schneider in Kassel den Literaturpreis für grotesken Humor. Warum Anaïs Meier als feministische Antwort auf Helge Schneider bezeichnet wird, das fragen wir die Schriftstellerin in hr2-kultur und sprechen mit ihr über Ihre Kurzgeschichten und ihren Debütroman.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 07.02.2022, 17:15 Uhr