Eine Frau betrachtet ein Stillleben mit Apfelschale von August Macke

Vor 100 Jahren veranstaltete das Museum Wiesbaden eine Gedenkausstellung an August Macke, der zu Beginn des Ersten Weltkriegs gefallen war. Das ist der Anlass, jetzt Macke erneut zu präsentieren. Stefanie Blumenbecker berichtet von einem Ausflug in eine bessere Welt, in der selbst Fabrikschornsteine idyllisch wirken.

Die Macke-Ausstellung "Paradies! Paradies?" soll nach dem corona-bedingten Lockdown noch bis zum 14. Februar 2021 gezeigt werden.

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 30.10.2020, 7:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit