hr2-Kulturgespräch

Was passiert eigentlich mit unserem Plastikmüll, nachdem wir ihn in die Recyclingtonne geworfen haben? Dieser Frage gehen die Reporter Tom Costello und Benedict Wermter im investigativen Film "Die Recyclinglüge" nach und stoßen auf eine Industrie, die das Problem lieber verbirgt als löst, auf Müllmakler, die Plastikmüll illegal im Ausland verklappen, Industriezweige, die sich an der Verbrennung von Müll bereichern, und Mafia-Netzwerke, die mit Abfallschmuggel inzwischen so viel Geld verdienen wie mit Menschenhandel. Für den Film haben sie den 9. ARD-Dokumentarfilm-Wettbewerb 2020 gewonnen; Benedict Wermter ist zu Gast in hr2-kultur und spricht darüber, wer an der Plastikkrise eigentlich verdient - und wie wir dort wieder herauskommen können.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 20.06.2022, 17:15 Uhr