Lukas Bärfuss schaut über die Brüstung einer Treppe im Darmstädter Staatstheater.

Georg-Büchner-Preisträger Lukas Bärfuss nahm seine Dankesrede zum Anlass,  vor einem Vergessen der Nazi-Diktatur und des Holocaust zu warnen: "Es bleibt die Aufgabe meiner Generation, die Erinnerung lebendig zu halten", sagte der 47 Jahre alte Schweizer Schriftsteller und Dramatiker bei der Preisverleihung im Darmstädter Staatstheater. Seine Rede in voller Länge hören Sie hier.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit