Charlie Chaplin

Stummfilme waren nie stumm in dem Sinne, dass es immer eine Musikbegleitung gab. Wer aber im Geiste schon ein Klavier klimpern hört, wird bei den "Chaplin Operas" der Oper Frankfurt bass erstaunt sein. Benedict Mason hatte 1989 für drei Stummfilme von Charlie Chaplin Neue Musik komponiert, und sie klingt bis heute so reich, dass die Filmbilder fast schon stören.

Ankündigung der "Chaplin Operas" auf den Seiten der Oper Frankfurt: oper-frankfurt.de

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 28.12.2021, 7:43 Uhr