Thomas Loibl

Die heute gesuchte Autorin wurde 1890 im englischen Torquay geboren. Ihr Vater war ein amerikanischer Geschäftsmann und Immobilieninvestor, ihre Mutter Engländerin. Sie wuchs in einer großen viktorianischen Villa zusammen mit ihrem Bruder und ihrer Schwester auf. Die Mutter erkannte früh das schriftstellerische Talent ihrer Tochter und förderte sie. Doch die finanziellen Verhältnisse der Familie verschlechterten sich, insbesondere nach dem Tod des Vaters, als unsere gesuchte Autorin gerade elf Jahre alt war.

1914 heiratete unsere gesuchte Autorin ihren ersten Ehemann, unter dessen Namen sie später bekannt werden sollte. 1919 kam ihre einzige Tochter auf die Welt. Ein Jahr später erschien der erste Kriminalroman unserer gesuchten Autorin, in welcher sie einen ihrer später bekannten Detektiv-Figuren zum ersten Mal auftreten ließ. Der Durchbruch gelang ihr 1926 mit einem Krimi, der im Original unter dem Titel „Alibi“ erschien.


Doch nicht nur mit ihrer Literatur sorgte unsere gesuchte Autorin in diesem Jahr für Aufsehen, sondern auch mit ihrem eigenen Verschwinden: Im Dezember 1926 galt sie nach einem Zerwürfnis mit ihrem Mann als verschollen, sie wurde unter großem medialen Interesse per Vermisstenanzeige gesucht. Gefunden wurde sie schließlich in einem Hotel in Harrogate, wo sie unter dem Namen „Nancy Neele“, der Geliebten ihres Mannes, eingecheckt war.

Über die Beweggründe ihres Verschwindens – wie könnte es anders sein – schwieg sie bis zu ihrem Tod. Im Jahr 1930 erschien der erste Kriminalroman aus der heute vorgestellten Reihe. Es handelt sich um den ersten Fall einer gewitzten Detektivin.

Im gleichen Jahr lernte unsere gesuchte Autorin ihren zweiten Mann kennen, einen Archäologen. Diesen begleitete sie von nun an häufig zu seinen Ausgrabungsstätten im Nahen Osten. Einige der bekanntesten Werke unserer gesuchten Autorin waren von diesen Reisen inspiriert.

1976 starb unsere gesuchte Autorin im englischen Wallingford an einem Schlaganfall.

Welche weltberühmte englische Autorin suchen wir?

Sendungen: hr2-kultur, "Hörbuchzeit", 31.12.2022, 12:04 Uhr und "Am Sonntagmorgen", 01.01.2023, 9:04 Uhr.