Porträt von Joseph Rudyard Kipling, dem Autor des "Dschungelbuch"

Im heutigen Hörrätsel suchen wir einen Autor, der 1865 in Bombay im damals kolonialisierten Indien geboren wurde. Bis zu seinem fünften Lebensjahr lernte er Hindi als Erstsprache, fühlte sich zeitlebens der indischen Kultur nahe, auch wenn er einen Großteil seines Lebens an anderen Orten verbrachte.

Neben seinem bekanntesten Werk aus unserem heutigen Hörrätsel erlangte sein Gedicht „The White Man’s Burden“ eine ambivalente Berühmtheit, denn es wurde zum Synonym eines selbstgefälligen Imperialismus. Unumstritten jedoch gehören seine Kinderbücher und Erzählungen zur Weltliteratur – ganz besonders das Werk aus unserem heutigen Hörrätsel, das spätestens durch eine Disney-Verfilmung Kult-Status erhielt.

In dieser sehr besonderen Aufnahme handelt es sich übrigens um ein Erzählkonzert zusammen mit dem „Wilden Jazzorchester“, das als Hörspiel im hr entstand. Die musikalische Interpretation ist dabei eine bunte und fröhliche Illustration des Lebens im Urwald. Für sein schon in jungen Jahren umfangreiches Werk erhielt der gesuchte Autor 1907 als erster englischsprachiger Schriftsteller den Literatur-Nobelpreis. Den Rekord als jüngster Preisträger als damals 42-Jähriger hält er bis heute.

Welchen britischen Autor suchen wir?

Sendungen: hr2-kultur, "Hörbuchzeit", 23.07.2022, 12:04 Uhr und "Am Sonntagmorgen", 24.07.2022, 9:04 Uhr.