Patrick Modiano

Heute suchen wir einen französischen Literatur-Nobelpreisträger, der als einer der wichtigsten französisch-sprachigen Autoren der Gegenwart gilt. Er wurde 1945 in Boulogne-Billancourt bei Paris geboren, als Sohn eines italienisch-jüdischen Kaufmanns mit sefardischen Wurzeln, seine Mutter war eine belgisch-ungarische Schauspielerin. Seine Eltern hatten sich während der deutschen Besatzungszeit kennen gelernt – diese Jahre vor seiner Geburt sollten später eines der Hauptthemen seines Werkes werden.

Der einzige Bruder unseres gesuchten Autors starb 1957 im Alter von neun Jahren an Leukämie. Ihm widmete er später eine ganze Reihe seiner Werke, u.a. sein berühmtes „Familienstammbuch“, das 1977 im Original unter dem Titel „Livre de Famille“ erschien. Die Werke des gesuchten Schriftstellers kreisen immer wieder um die Themenfelder Erinnerung, Vergessen und Schuld, dabei sind ist dieses Erinnern auch ein „Wachrufen“ der Jahre vor seiner Geburt. Auch in dem zuletzt in deutscher Übersetzung von Elisabeth Edl erschienenen Werk steht eine Reise in die Vergangenheit im Mittelpunkt.

Schriftsteller Jean Bosmans erinnert sich: Bei einem seiner Streifzüge durch Paris der 60er-Jahre lernte er Camille kennen, die ihn in ihre Kreise einführte, eine Gruppe fragwürdiger Gestalten. Als sie Jean eines Tages unter einem Vorwand in das nahegelegene Chevreuse mitnimmt, dämmert ihm, dass nichts an dem Ausflug zufällig ist. Denn er kennt Chevreuse aus früheren Zeiten. Und er weiß, dass es ein wertvolles Geheimnis birgt…

Dem gesuchten Autor wurde vor einigen Jahren der Literatur-Nobelpreis zuerkannt. Er lebt seit langem mit seiner Familie in Paris, in der Nähe des Jardin du Luxembourg.

Welchen berühmten französischen Autor suchen wir?

Sendungen: hr2-kultur, "Hörbuchzeit", 17.09.2022, 12:04 Uhr und "Am Sonntagmorgen", 18.09.2022, 9:04 Uhr.