Staatstheater Kassel: Der Funke Leben

Erich Maria Remarque versuchte mit seinem Roman "Der Funke Leben" schon ganz früh - 1952 - über die Konzentrationslager aufzuklären, womit er wütende Reaktionen auslöste. Lars-Ole Walburg hat den Roman am Staatstheater Kassel auf die Bühne gebracht, und es war eine kluge Entscheidung, den Text nicht in Dialoge aufzulösen.

Weitere Aufführungstermine auf www.staatstheater-kassel.de

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 26.10.2021, 7:37 Uhr