Die Künstlerin E.R. Nele

Ihre Initialen stehen für Eva Renée Nele Bode. Sie lebt in Frankfurt, ist Bildhauerin, Grafikerin, Goldschmiedin, Schmuckkünstlerin und Designerin. Und ja, auch die Tochter von Marie-Louise und Arnold Bode, dem Begründer der documenta, an deren zweiten und dritten Ausgabe sie als Künstlerin teilgenommen hat. Im März ist sie 90 Jahre alt geworden. Ein schöner Anlass für das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt ihr eine Studioausstellung zu widmen. "Zeitzeugenschaft" ist diese überschrieben und das passt, denn E.R. Nele ist im kriegszerstörten Kassel aufgewachsen und hat viel gesehen und erlebt. Wie sie das in ihre Kunst überträgt und was sie bis heute antreibt, auch das fragen wir sie in hr2-kultur am Nachmittag.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 22.09.2022, 17:15 Uhr