Podcast Alle in einem Boot? Corona und Verantwortung

Stilisierte Uhr

Wir denken, alles ist ganz einfach. Wenn sich alle ihrer Verantwortung stellen und die Regeln beachten, werden wir schon zurechtkommen mit der Pandemie. Aber vertrauen die Politiker wirklich auf die Verantwortung des Einzelnen? Sie appellieren zum Tragen der Maske und zum Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln, da unser individuelles und kollektives Verhalten darüber entscheide, ob das Virus eingedämmt werden kann. Auf der anderen Seite nehmen sie uns mit Einschränkungen, Vorschriften und Bußgeldern einen Teil der Verantwortung ab. Sind das unzulässige Eingriffe in die individuelle Freiheit? Oder geben wir auf der Suche nach Orientierung gerne auch einen Teil der Verantwortung wieder ab? In der Pandemie ist der Streit neu entflammt: inwieweit sollen Regierungen Menschen in ihrer Verantwortung beeinflussen, ihnen Eigenverantwortung abnehmen?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit