Podcast Ausgetwittert - Zensur oder nötige Kontrolle?

Stilisierte Uhr

Twitter ist dazu da, die öffentliche Unterhaltung zu fördern. So steht es in den Twitter Regeln. Und was nichts zu suchen hat in diesem öffentlichen Diskurs, wird auch gleich definiert. Twitter duldet unter anderem keine Gewalt, keine Drohungen und keine Hass schürenden Äußerungen. Gegen diese Regeln hat Donald Trump verstoßen, immer wieder. Aber nachdem seine Anhänger das US-Kapitol gestürmt haben, hat Twitter nun - kurz vor Ende von Trumps Amtszeit - dessen Twitter Account gesperrt. Viel zu spät, sagen die einen, von einem gefährlichen Machtmissbrauch der Social media-Unternehmen sprechen die anderen. Welche Perspektive ist die demokratischere? Und welche bringt die Demokratie in Gefahr? Bestimmen jetzt schon die Technologie-Firmen über Meinungsfreiheit, Kontrolle und Macht?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit