Podcast Bedingt katastrophentauglich – Wieviel Schutz brauchen wir?

Stilisierte Uhr

Wer erinnert sich noch daran, dass immer mal wieder Sirenengeheul zu hören war, obwohl doch alles ruhig und friedlich schien? Übungen, Testläufe und vorbeugende Maßnahmen sind aus der Mode gekommen. Zu sehr erinnerten sie an die realen Bedrohungen der Vergangenheit. Und es war natürlich auch billiger, einfach darauf zu verzichten. Jetzt, da Naturkatastrophen, gesellschaftliche Fluchtbewegungen und sogar Kriege wieder zum Alltag zu gehören scheinen, besinnt man sich darauf, was an diesen Maßnahmen sinnvoll war. Aber haben wir die Infrastruktur, die dazu nötig ist, überhaupt noch? Was muss man neu einrichten, was nur wiederbeleben? Und welche Bedrohungen sind überhaupt realistisch?