Podcast Englisch oder well done? Der Brexit auf dem Grill

Stilisierte Uhr

Neben "Corona" gibt es noch ein Wort mit sechs Buchstaben, das in diesem Jahr gehörig nervt: Der "Brexit". Eigentlich ist Großbritannien schon seit Anfang dieses Jahres raus aus der Europäischen Union. Da ist der Brexit offiziell vollzogen worden. Trotzdem beschäftigt er die Europäische Union unverhofft weiter. Bis Ende des Jahres - und das ist nicht mehr fern - gilt noch eine Übergangsfrist. In der sollte endlich eine Lösung gefunden werden, wie die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen der EU und Großbritannien in Zukunft aussehen sollen. Funktioniert aber nicht: Großbritanniens Premierminister Boris Johnson stellt sich bei vielen Themen quer, die EU hat keine Idee, damit umzugehen - und so steht ein chaotischer Brexit ohne Handelsvertrag kurz bevor. Hat jemand noch eine rettende Idee für die Verhandlungen? Oder ist Johnsons Kurs am Ende nur konsequent, weil nur so eine klare Trennung Großbritanniens von der EU besiegelt werden kann.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit