Podcast Essen hat einen Preis verdient – Der wahre Wert der Nahrung

Stilisierte Uhr

Wir lieben Lebensmittel, klar, denn wir brauchen sie zum Überleben. Aber dass ausgerechnet die Supermarkt-Kette, die mit diesem Slogan wirbt, auf Tiefstpreise setzt, scheint widersprüchlich. Was wir lieben, ist uns viel wert, oder? Tatsächlich aber zahlen wir in Deutschland weniger für unser Essen als in vielen anderen europäischen Ländern. Und das geht auf Kosten der Erzeuger. Wie ein Kampf "David gegen Goliath“ seien die Verhandlungen der Handelsketten mit den Landwirten, beklagt die Landwirtschaftsministerin und lädt Aldi, Lidl, Edeka & Co ins Bundeskanzleramt zum Gespräch über Billigpreise. Wer soll, darf, muss wie viel an den Lebensmitteln verdienen? Überlassen wir das dem Markt, der Politik oder dem Verbraucher? Was ist uns unsere Nahrung wert?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit