Podcast Frankreich vorn? Macron und die Ratspräsidentschaft

Stilisierte Uhr

Ganz große Bühne für Emmanuel Macron: Frankreich übernimmt die EU-Ratspräsidentschaft. Dringende Themen wie der Klimawandel, die Digitalisierung und die Migration stehen auf der Agenda, nicht zu vergessen die Ukraine-Krise. Eine Chance für den französischen Präsidenten für eine kurze Auszeit vom heimischen Ungemach? Seine Corona-Politik sorgt in der französischen Bevölkerung zunehmend für Unruhe, die Bilanz seiner ersten Amtszeit sieht dürftig aus. Und im April stehen Präsidentschaftswahlen an. Will Macron jetzt von Brüssel aus für eine nächste Amtszeit als französischer Präsident punkten? Und was bedeutet es, wenn Macron die europäische Bühne für sich nutzt, für die deutsch-französische Allianz in der EU?