Podcast Frauentag – Wie lange noch?

Stilisierte Uhr

Seit über 100 Jahren wird in Deutschland der Internationale Weltfrauentag begangen. Das ursprüngliche Ziel: das Wahlrecht der Frauen durchsetzen. Knapp sieben Jahre später war das dann erreicht. Doch schnell gab es neue Ziele: Bis in die 50er Jahre hat der Ehemann den Lohn der Frau verwaltet. Erst seit den 60ern dürfen Frauen eigene Bankkonten haben. Wer sich vor den 70ern vom gewalttätigen Ehemann scheiden ließ, war schuld am Ehe-Aus und häufig wirtschaftlich ruiniert. Für die Frau bedeutete Ehe bis vor gar nicht langer Zeit: Den Nachnamen des Mannes annehmen, die Pflicht, den Haushalt zu führen, Sex auch ohne Einverständnis ertragen zu müssen. All das wurde überwunden. Ist also bald ein Ende des Frauentags in Sicht? Wo stehen wir in Sachen Gleichberechtigung über 100 Jahre nach dem ersten Frauentag? Welche Kämpfe müssen heute gekämpft werden? Und wie lange noch?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit