Podcast Great again? - Joe Bidens Amerika

Stilisierte Uhr

Das Land heilen, die Menschen miteinander versöhnen, den Vereinigten Staaten wieder Respekt und Ansehen in der Welt verschaffen. Das ist Joe Bidens Mission. Der neue Präsident der USA, dessen Vereidigung an diesem Mittwoch ansteht, wird vielleicht nicht in die Geschichte eingehen als jemand, der große Visionen präsentiert oder eine historische Leistung vollbracht hat, wie manche seiner Vorgänger. Dafür ist vielleicht eher seine potentielle Nachfolgerin zuständig, Vizepräsidentin Kamala Harris. Joe Biden wird aber, wenn alles gut für ihn läuft, als der Mann in Erinnerung bleiben, der Amerika wieder politische Normalität gebracht hat. Nach vier Jahren Donald Trump und einer Politik der Spaltung. Das wird schwierig genug: Der Sturm auf das Kapitol, die unbegründeten Zweifel vieler Republikaner an der Wahl und der Verlust von Vertrauen in den Staat sind inzwischen tief verwurzelt in der Gesellschaft. Vielleicht ist diese Polarisierung im politischen System der USA auch schon angelegt, in dem immer nur zwei Parteien um die Macht kämpfen. Die Amtseinführung findet jedenfalls unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Sie markiert für die Vereinigten Staaten aber die Rückkehr zu einer Zukunft, die viele schon verloren geglaubt hatten.