Podcast Heiliges Land, teuflischer Krieg

Stilisierte Uhr

"Wo ich bin, kannst du nicht sein. Und wo du dich entfaltest, fühle ich mich bedroht." Diese Gedanken beherrschen den jahrzehntealten Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern. Ein Konflikt um Grund und Boden. Um Freiheit ohne Unterdrückung und um Sicherheit ohne Terror. Um das, was allen Menschen wichtig wäre. Aber auch um das, was Israelis und Palästinensern gleichermaßen heilig ist: Um heilige Stätten in einer heiligen Stadt, die den Frieden im Namen trägt, innerhalb ihrer Mauern aber immer wieder Gewalt hervorbringt. Weit über Jerusalem hinaus eskaliert erneut dieser Konflikt, in dem sich alle Beteiligten umzingelt sehen - Israel von feindlichen Nachbarn, die Palästinenser von israelischem Militär - und der auch von geistiger Enge geprägt ist. Denn in zu wenigen Köpfen auf beiden Seiten ist Platz für Gedanken, die auch der anderen Seite Raum geben - für eine gemeinsame friedliche Zukunft. Umso raumgreifender ist hingegen der Zorn - ungezügelt auf der eigenen Seite und provoziert von der jeweils anderen.