Podcast Liebe Wählerinnen! Der Kampf um die Frau

Stilisierte Uhr

Profitieren Frauen davon, wenn Frauen Politik machen? Wie sieht die Bilanz nach 16 Jahren Kanzlerinnenschaft aus? Trauen Frauen ihren Geschlechtsgenossinnen mehr Kompetenz bei der Problemlösung zu? Das Wahlverhalten von Frauen ist nicht so leicht zu erforschen, und die Angebote der Parteien insgesamt scheinen entscheidender zu sein an der Wahlurne als das Geschlecht der Kandidaten. Aber es gibt einen Gender Gap bei bestimmten Parteien. Die AfD z.B. wurde bei der letzten Bundestagswahl von fast doppelt so vielen Männern wie Frauen gewählt. Die CDU dagegen konnte bei den Frauen punkten, verstärkt bei den Älteren. Wählerinnen werden von den Parteien besonders umschwärmt, sie stellen mit knapp über 50 Prozent auch die Mehrheit der Bevölkerung. Fortschritte in der Familienpolitik zahlen ein aufs Wahlkonto, auch von der Aufstellung möglichst vieler Kandidatinnen versprechen sich die Parteien Zuspruch, insbesondere von den Jüngeren. Aber funktioniert das unabhängig von der Person und Qualifikation? Bei den Grünen war die Frauenkarte allein offenbar kein Trumpf.