Podcast Lobbyismus for Dummies - Philipp Amthor und die anderen

Stilisierte Uhr

Wenn man es in der Politik zu etwas bringen will, muss man den Job in all seinen Facetten kennen lernen. Und dazu gehört nun einmal auch ein guter Kontakt mit den organisierten Interessen im Lande. Philipp Amthor absolvierte sein Lobbyismus-Praktikum bei der Firma Augustus Intelligence. Deren Geschäftsmodell ist "was mit Künstlicher Intelligenz", Genaueres haben Recherchen bisher nicht ergeben, aber der CDU-Abgeordnete soll um politische Unterstützung für die Firma geworben und Aktienoptionen als Gegenleistung bekommen haben. War das Bestechlichkeit und damit vielleicht das Ende einer hoffnungsvollen Karriere? Oder behalten die Verteidiger Amthors Recht, die nichts Unrechtes erkennen können, höchstens ein etwas ungeschicktes Verhalten eines Lobbyismus-Neulings. Der Umgang mit Lobbies aller Art gehört nun einmal zur Politik, viele Politikerinnen und Politiker haben so gute Kontakte zu Firmen, Verbänden und Organisationen, dass sie dort nach der politischen Karriere gleich hochbezahlt weitermachen können. Und was ist dagegen einzuwenden? Wenn wir sagen wollen, dass Mitmenschen richtig arme Säue sind, sagen wir: die haben keine Lobby! Was ja nur bedeuten kann: jeder sollte eine haben. Ohne Lobbyismus scheint es nicht zu gehen.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit