Podcast Was guckst Du? - Die Qual der Wahl-Plakate

Stilisierte Uhr

Es ist Wahlkampf - Jetzt! Ungefähr so phantasievoll wie diese einleitenden vier (ja, vier!) Worte schlagen uns die Slogans der Parteien mittlerweile an jeder Straßenecke entgegen. Aber was wollen uns die Bewerber und die Bewerberin für das Bundeskanzleramt eigentlich sagen mit Zeilen wie: "Respekt für Dich" (SPD), "Mit Sicherheit" (CDU), "Bereit, weil Ihr es seid" (DIE GRÜNEN) oder "Nie gab es mehr zu tun" (FDP)? Vielleicht sollen sie uns gar nichts sagen. Denn alle Parteien wollen die breite politische Mitte ansprechen, was Polarisieren unmöglich macht. Und ein Parteiprogramm passt nun mal nicht auf ein Wahlplakat. Aber wenn von den Slogans auf den Wahlplakaten nichts zu erwarten ist, warum gibt es sie dann überhaupt und das schon seit Jahrzehnten? Sollen wir nur zur Wahl getrieben werden oder haben sie tatsächlich Einfluss auf unser Wahlverhalten?