Podcast Zeitenwende – Macht mal ohne Merkel

Stilisierte Uhr

Die Zeit läuft ab. Angela Merkel ist auf dem Weg hinaus aus dem Amt. Lauter letzte Momente reihen sich aneinander. Die letzte Regierungserklärung, die letzte Fragestunde, die letzte Sitzung des Bundestages vor der Sommerpause. Bis die neue Kanzlerin oder der neue Kanzler die Koalitionsbildung abgeschlossen hat, wird die jetzige Bundesregierung nach der Wahl am 26. September noch ein paar Wochen oder vielleicht sogar ein paar Monate im Amt sein. Aber eigentlich ist die Regierung Merkel beendet. Auch in Brüssel hat die Zeit der Nachlese begonnen. Wie wird es um die Machtverhältnisse nach Merkel stehen? Wer auch immer ihr nachfolgt, welche Töne wird er oder sie im Konzert Europas anschlagen? Dass Deutschland in Europa an Bedeutung gewann, war auch an die Person Merkel geknüpft. Sie war Maklerin, Schiedsrichterin, verhinderte, verhandelte unbestechlich, sachlich, nüchtern. Wer wird jetzt die Führung übernehmen? Emanuel Macron? Mario Draghi? Wie wird sich die Gruppe der Widerspenstigen verhalten, angeführt von Ungarns Premier Victor Orban? Zeitenwende in Brüssel und in Berlin.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit