Suzan Anbeh ist die Hauptdarstellerin von "Effigie - Das Gift und die Stadt".

Auch eine Form von Emanzipation: Gesche Gottfried war - soweit bekannt - Deutschlands erste Serienmörderin. Sie brachte ihre beiden Eltern, drei Kinder, den Zwillingsbruder, drei Ehemänner, Freunde und Nachbarn mit Mäusegift um. 1831 wurde sie hingerichtet. Regisseur Udo Flohr rollt in seinem Film "Effigie - Das Gift und die Stadt" den Fall noch einmal auf.

hr2-Kritikerin Daniella Baumeister bespricht außerdem den Film "Charlatan" von Agnieszka Holland.

Foto: Suzan Anbeh ist die Hauptdarstellerin von "Effigie - Das Gift und die Stadt"

Sendung: hr2-kultur, "Am Morgen", 20.01.2022, 7:39 Uhr