Rita Süßmuth

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt." Dieser Satz wurde vor über 70 Jahren im Grundgesetz verankert, aber politisch fehlt bis heute der Wille zur konsequenten Umsetzung, sagt die ehemalige Bundesministerin für Jugend, Familie, Gesundheit und Frauen, Rita Süssmuth. Mit ihrer Streitschrift "Parität jetzt!" erklärt sie die Wurzeln der Ungleichheit und kämpft gegen deren Folgen. Am Weltfrauentag ist sie zu Gast in hr2-kultur und erzählt, was geschehen muss für eine bessere Zukunft.

Sendung: h2-kultur, "Am Nachmittag", 08.03.2022, 17:15 Uhr